Lehrer Dienstag - Frau Nemeth!

Frau Nemeth im SportunterrichtTreffen Sie Frau Nemeth!

Frau Nemeth arbeitet seit sechs Jahren bei APS als Lehrerin für Gesundheit und Sport. Sie entschied sich für diesen Karriereweg in der fünften Klasse. „Als Schüler mit einer sprachbasierten Lernschwäche, Legasthenie, schien die Schule immer ein harter Kampf zu sein. Sportunterricht war eine Klasse, in der ich immer das Gefühl hatte, dass die Wettbewerbsbedingungen für mich ausgeglichen waren, und ich fühlte mich nie „anders“ als die anderen Schüler. “

Auf die Frage nach der Bedeutung ihrer Rolle in der Bildung antwortete Frau Nemeth: „Die Schüler müssen gesund sein, um ausgebildet zu werden, und gebildet werden, um gesund zu sein.“ Dieses Zitat unterstützt, warum ich glaube, dass unser Gesundheits- und Sportprogramm wichtig ist. Viele Leute denken, dass wir in PE nur den ganzen Tag Sport treiben - da steckt noch viel mehr dahinter. Kommunikation, Problemlösung, Zielsetzung und Entscheidungsfindung sind lebenslange Fähigkeiten, die jeder Mensch in seinem Alltag einsetzt. Wir bringen den Schülern bei, wie sie Entscheidungen treffen können, die sich auf Körper und Geist auswirken. “

Frau Nemeths Lehrerin der dritten Klasse, Frau R., war ihr Vorbild. Als Frau Nemeth über Frau R nachdachte, erklärte sie: „Ich sage meinen Schülern, dass sie sich vielleicht nicht an alles erinnern, was ich ihnen beibringe, aber sie werden sich daran erinnern, wie ich sie gefühlt habe. Ich habe das von Frau R. gelernt. Sie hat sich die Zeit genommen, mich kennenzulernen, das ganze Kind. Ich bin dankbar für ihr freundliches und fürsorgliches Auftreten. Bis heute erinnere ich mich noch daran, als sie mir erlaubte, mit ihr zu Mittag zu essen. Dieses besondere Einzelgespräch bedeutete mir mehr, als sie jemals erfahren wird. Ich bemühe mich, jemandes Frau R zu sein, an die ein Student 23 Jahre später mit guten Erinnerungen denkt, weil ich einen letzten Eindruck auf sie hinterlassen habe. “

Wenn Frau Nemeth nicht unterrichtete, würde sie die USA bereisen und mit Studenten mit Legasthenie sprechen. „Ich würde gerne die Person sein, die ich brauchte, als ich in ihrem Alter war. Ich würde sie ermutigen, ihre Stärken zu nutzen, sich nicht auf ihre Schwächen zu konzentrieren und dass am Ende des Tunnels ein Licht ist. Ihre Reise mag anders aussehen als die Ihrer Kollegen, aber Sie erreichen immer noch das gleiche Ziel wie diese. Vertrau mir, es wird noch süßer, wenn du es tust. “

Eine lustige Tatsache über Frau Nemeth: „Ich heirate am 8. Februar 2020. Nächstes Jahr werde ich meinen Namen in Frau Zimmerman ändern.“